Integrationsrat Stadt Rheine


Logo
Integrationsrat Rheine
Seit 1985 gibt es eine politische Vertretung der Migranten in Rheine.

Zunächst tagte sie als Ausländerbeirat, im Jahre 2004 beschloss dann die Stadt Rheine im Rahmen eines Modellversuches in NRW die Bildung eines Integrationsrates. Mit dem Gesetz zur Weiterentwicklung der politischen Partizipation in den Gemeinden vom 19.12.2013 wurde der Integrationsrat als Organisationseinheit zur Einbindung der ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger am politischen Geschehen in Nordrhein-Westfalen gesetzlich verankert.

Der derzeitige Integrationsrat wurde am 25. Mai 2014 von den Zuwanderern in Rheine für die Dauer von 6 Jahren gewählt.

Er setzt sich zusammen aus den folgenden Mitgliedern:

  • Liste "Vielfalt – Hand in Hand"
  • Kamal Kassem (Vorsitzender)
  • Ahmet Beyaz
  • Helena Wirt
  • Ahmad Hammudeh

  • Liste "Deutsch-Tamilischer Kulturverein"
    Gabilan Ganesalingam (1. Stellvertr. Vorsitzender)
    Saravanamuthu Thayakaran
    Sithira Rajendran

    Liste "Türkisch-Islamische Union – Frauenpower"
    Emine Dursun
    Tülay Tiryaki (2. Stellvertr. Vorsitzende)

    Ratsmitglieder

    CDU: Friedel Theismann
    Norbert Kahle

    SPD: Antonio Berardis
    Gabriele Leskow

    Bündnis 90/DIE GRÜNEN: Siegfried Mau

    Der Integrationsrat tagt mehrmals im Jahr öffentlich. Termine, Tagesordnung und Niederschriften der Sitzungen finden Sie unter dem Minüpunkt "Sitzungen".

    Unter der Mail-Adresse migration@rheine.de können Sie Kontakt zum Integrationsrat aufnehmen.

    Neuer Vorsitzender des Integrationsrates: Kamal Kassem (Mitte), 
1. Stellvertreter: Gabilan Ganesalingam, 2. Stellvertreterin: Tülay Tiryaki
    Vergrößerung anzeigen