LeseSommer lockt nicht nur Bücherfans in die Stadtbibliothek

Seit 18 Jahren findet der „SommerLeseClub“ (SLC) jedes Jahr in der Stadtbibliothek Rheine statt. Das Angebot ist auch dank verschiedener städtischer Unterstützer erfolgreich möglich. In diesem Jahr erfolgt der SLC allerdings aufgrund des bevorstehenden Umzugs der Stadtbibliothek in einer anderen Form: als „LeseSommer“ mit verschiedenen Aktionen.

Seit 18 Jahren findet der „SommerLeseClub“ (SLC) jedes Jahr in der Stadtbibliothek Rheine statt. Das Angebot ist auch dank verschiedener städtischer Unterstützer erfolgreich möglich. In diesem Jahr erfolgt der SLC allerdings aufgrund des bevorstehenden Umzugs der Stadtbibliothek in einer anderen Form: als „LeseSommer“ mit verschiedenen Aktionen.

Der Sommer ist zum Lesen da

In diesem Jahr heißt der SommerLeseClub in Rheine LeseSommer. Jede Woche gibt es von der Bibliothek LeseTipps zu unterschiedlichen Themen wie Liebe und Freundschaft, Reisen und Länder oder Science-Fiction für alle Altersgruppen. Sie werden im Multifunktionsbereich im Obergeschoss präsentiert. Zudem werden verschiedene Veranstaltungen wie eine Lesung mit der Rheiner Autorin Kim Leopold oder ein Manga-Zeichenkurs angeboten.

Als krönenden Abschluss des LeseSommers präsentieren Christoph Tiemann und das Theater ex Libris am 20. August das Live-Hörspiel „Dracula“ von Bram Stoker für Erwachsene. Kinder können am darauffolgenden Sonntag, 21.08.2022, erleben wie ein Comic entsteht. Charlotte Hofmann zeichnet live, während das Publikum die Vorgaben macht. „Wir freuen uns schon riesig auf unser Abrisswochenende“, lacht Koordinatorin Kirsten Deters. Denn die Bibliothek schließt zum 22. August ihre Türen, um sie voraussichtlich Mitte Oktober an der Osnabrücker Straße 84 (ehemaliger TOOM-Markt) wieder zu eröffnen. Der Standort dient als Ausweichquartier für die umfassenden Umbaumaßnahmen im Rathauszentrum. „Wenn wir 2024 wieder hierher zurückkehren wird unsere Stadtbibliothek in neuem Glanz mit schönen großen Fenstern Richtung Busbahnhof und Anbindung an ein Café erstrahlen“, meint Elsbeth Wigger, Leiterin der Stadtbibliothek.

Bibliothek dankt ihren Unterstützern

„Der SLC ist seit seinem Beginn 2005 zu einem Erfolgsmodell gewachsen“, freut sich Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann und dankte den Sponsoren bei einem gemeinsamen Treffen für ihren Einsatz. Das Programm ist eines der größten Leseförderprojekte vom Kultursekretariat NRW Gütersloh, welches durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird. Auch in Rheine findet die Aktion seitdem jährlich in den Sommerferien in der Stadtbibliothek statt. Bereits seit 2005 unterstützen die Apetito AG, die Volksbank Münsterland Nord eG sowie die Steuerberater Döcker, Wigger und Partner mbB das Projekt. Mit dem Umzug der Stadtbibliothek 2008 ins Rathauszentrum kamen mit der IG Rathauszentrum, der Rathausapotheke und McDonalds Eckstein neue Partner dazu. Seit 2019 gehört auch das Zinema City Rheine zu den Sponsoren des SLC. Bei der Aktion soll insbesondere die Lesekompetenz gefördert und der Spaß am Lesen aktiviert werden. Vor Corona nahmen bis zu 400 Lesebegeisterte in Rheine teil.

Adresse
Frau Kirsten Deters
Stadtbibliothek Rheine
Matthiasstraße 37
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 151
Fax: 05971 939 8 151
E-Mail: kirsten.deters@rheine.de
Besuchszeiten

Mo 14:00 – 18:00 Uhr 

Die 10:00 – 18:00 Uhr 

Mi  10:00 – 18:00 Uhr 

Do 10:00 – 18:00 Uhr 

Fr  10:00 – 18:00 Uhr

Sa 10:00 - 13:00 Uhr