Tag des offenen Denkmals am 10. September 2023

Seit nunmehr 30 Jahren koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bundesweit den auch in vielen anderen Ländern Europas stattfindenden Tag des offenen Denkmals. 

Die Stadt Rheine beteiligt sich ebenfalls wieder und ruft alle Eigentümer/-innen von Denkmälern auf, sich auch in diesem Jahr wieder an dem erfolgreichen Aktionstag am 10. September zu beteiligen.

Unter dem Motto „Talent Monument“ soll in diesem Jahr den Denkmälern eine Bühne gegeben und gezeigt werden, welche Talente und Qualitäten diese historischen Zeugnisse so einzigartig machen. Durch die zentrale Frage „Was macht ein Denkmal zu einem Denkmal?“ wird die Bedeutung jedes einzelnen historischen Schatzes und sein Wert – eben sein Talent verdeutlicht. Für die Würdigung der „Talente“ bedarf es neben Expertinnen und Experten im Denkmalschutz auch einer allgemeinen gesellschaftlichen Akzeptanz und Begeisterung für Kultur. Daher sollen mit dem Tag des offenen Denkmals jene Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmale für die breite Öffentlichkeit präsentiert werden.

Zeigen Sie also am Tag des offenen Denkmals 2023 Ihren Besuchern, welche „Talente“ Ihr Denkmal besitzt. Grundsätzlich sind die Jahresthemen des Tags des offenen Denkmals so ausgelegt, dass sie den Veranstaltern einen weiten Interpretationsspielraum geben. Der Aktionstag soll allen Denkmalengagierten, Denkmaleigentümern, Denkmalforschern etc. die Möglichkeit bieten, sich mit genau dem Objekt zu beteiligen, dass aus ihrer Sicht zum Motto passt und die Besucher fasziniert. Wichtig ist allein, dass das historische Gebäude, der Park oder die archäologische Stätte bei der Teilnahme am Aktionstag im Vordergrund steht. Auch sollen die Besucher am Tag des offenen Denkmals kostenfrei Zutritt zum Denkmal haben. Und natürlich können Sie ihr Denkmal auch öffnen, wenn Sie sich nicht explizit auf das Jahresmotto beziehen.

Die Stadt Rheine wird – wie in den vergangenen Jahren auch – die hoffentlich breiten Aktivitäten in der Stadt koordinieren und werbewirksam veröffentlichen. Bis zur Anmeldefrist am 30.06.2023 freuen wir uns daher auf die Anmeldung hoffentlich zahlreicher Aktionen oder Ideen zu diesem Thema. Rufen Sie uns an unter 05971 939 437 oder senden uns eine Mail mit Vorschlägen für Ihr Denkmal an denkmal@rheine.de. Sofern sich nach dem 30.06.2023 noch Möglichkeiten für Aktionen zum Tag des offenen Denkmals ergeben, können Sie diese ebenfalls noch melden, da diese dann noch bis Mitte Juli bei der Erstellung des örtlichen Flyers sowie den Presseveröffentlichungen etc. berücksichtigt werden können.

Adresse
Frau Ruth Kettmann
Europa-Viertel am Waldhügel (ehem. Damloup-Kaserne) Gebäude 4
Mittelstraße 17
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 437
Fax: 05971 939 8 437
E-Mail: r.kettmann@rheine.de
Zimmer: 1.18
Besuchszeiten

Für persönliche Vorsprachen wird um vorherige Terminabsprache gebeten.