Theater und Konzerte 2020-2021

Das neue Programmheft ist da

Aladin und die Wunderlampe

Lyrische Märchenoper von Nino Rota

Theater für Niedersachsen

Aladin und die Wunderlampe ist eine Erzählung aus der orientalischen Märchensammlung „Geschichten aus 1001 Nacht“. Diese Geschichte zeigt eine magische Welt voller Zauberkräfte, die Suche nach Liebe und die starke Kraft der Freundschaft. Sie handelt von dem armen, sehr gewitzten Jungen Aladin, der große Träume hat. Auch ein Bösewicht darf in diesem Märchen natürlich nicht fehlen: Ein böser Zauberer erschleicht sich das Vertrauen des jungen Aladins, um an die sagenumwobene Wunderlampe mit seinem Dschinn (Flaschengeist) zu kommen und mit ihr seine Macht auszubauen. Doch er hat nicht mit dem gewieften Ideenreichtum Aladins, der klugen und raffinierten Prinzessin und dem Flaschengeist gerechnet, so dass die drei freien Wünsche des Lampenbesitzers nach mehreren aufregenden Abenteuern schlussendlich doch zu einem Happy End führen.

Zur Qualität des gut zweistündigen Abends trägt die Musik Nino Rotas für seine 1968 in Neapel uraufgeführte Oper bei. Nino Rota wurde durch seine Filmmusiken zu „Der Pate“, „Tod auf dem Nil“ und „La dolce vita“ weltbekannt. Rota illustriert die bekannte Handlung mit abwechslungsreicher und farbenfroher Musik, die den Zuschauer in eine geheimnisvolle orientalische Welt voller bunter Basare, verschleierter Prinzessinnen und böser Zauberer entführt. Auch erfahrene Musikliebhaber können sich an der erfrischend tonalen Musiksprache erfreuen. Sie ist auf eine moderne und ehrliche Art und Weise traditionsgebunden.

„ Ich würde alles tun, um jedem Menschen einen Augenblick des Glücks zu schenken –

das ist das Wesen meiner Musik“.- Nino Rota

Eintrittskarten: 05971/939-350, -352, -353, 191.



Zurück zur Ergebnisliste
Termin
Termin: 22.04.2021
Uhrzeit: 19:30
Veranstaltungsort
Stadthalle Rheine
Humboldtplatz 10
48429 Rheine

Telefon: 05971 802770
E-Mail: info@stadthalle-rheine.de
Internet: Homepage