Theater und Konzerte 2020-2021

Das neue Programmheft ist da

Maciej Frąckiewicz

Akkordeon

Vielseitig und charismatisch. 

Maciej Frąckiewicz gewann zahlreichen Preise und Auszeichnungen, u.a. den Deutschen Musikwettbewerb mit Publikumspreis (2018).

Die künstlerische Sensibilität seines Akkordeonspiels lässt den Zuhörer nicht unberührt. Maciej Frąckiewicz ist ein moderner Musiker, der in seinem Spiel jugendliche Leidenschaft und umfassende Erfahrung zu verbinden versteht. Seine Interpretationen sprühen vor frischen Ideen und zeugen von einem ungezähmten Temperament.

Der polnische Musikkritiker Jacek Hawryluk bekannte nach seinem Debüt begeistert, die Musik von Maciej Frackiewicz ist „eine Sünde wert“!
Seine vollkommene künstlerische Meisterschaft erlaubt es ihm alte, moderne, leichte und anspruchsvolle Musik mit der gleichen Intensität und großem Feinsinn aufzuführen.
Dorota Szwarcman beschreibt Maciej Frąckiewicz als „eine der interessantesten musikalischen Persönlichkeit der jungen Generation”. Maciej Frąckiewicz gilt inzwischen als einer der wichtigsten Junge Virtuosen seines Instrumentes.

Seine glänzende Laufbahn ist mehrgleisig. Der Künstler tritt als Solist mit renommierten polnischen Orchestern auf und ist darüber hinaus der Initiator interessanter Kammermusikprojekte. Der Musiker ist unermüdlich damit beschäftigt das Akkordeon populär zu machen und inspiriert dabei viele moderne Komponisten. Bis jetzt wurden für Ihn mehr als 90 neue Werke geschrieben.



Zurück zur Ergebnisliste
Termin
Termin: 13.04.2021
Uhrzeit: 20:00
Veranstaltungsort
Falkenhof Museum
Tiefe Straße, 22
48431 Rheine

Telefon: 05971 920612
E-Mail: falkenhof@rheine.de