Besuch aus Trakai

Vier Jugendliche aus Trakai wurden vom stellvertretenden Bürgermeister Udo Bonk im Rathaus in Empfang genommen.

Im Rahmen des jährlichen Austausches zwischen Trakai und Rheine waren 4 Jugendliche zu Gast in Rheine. Untergebracht in Gastfamilien, verbrachten sie eine Woche in Deutschland und erfuhren so vieles über das Leben in einem anderen Land. "Das Besondere erkennen und das Gemeinsame entdecken" war das vom Vorsitzenden des Städtepartnerschaftsvereins, Clemens Schöpker, vorgegebene Motto des Programms.  Bei dem Empfang begrüßte Udo Bonk die Gäste ganz herzlich in Rheine und stellte ihnen Rheine vor. Zum Abschluss ging er mit der Gruppe auf das Rathausdach, wo ein schon fast traditionelles Erinnerungsfoto gemacht wurde. Auch ein Besuch in Münster und die Bedeutung Rheines als Hansestadt, sichtbar am Salzhandel und der Saline in Bentlage, standen auf dem Programm. Der Gegenbesuch findet im Oktober statt, dann werden die deutschen Jugendlichen nach Trakai reisen und dort ganz viele neue Eindrücke sammeln.