Mitgliederversammlung 2020

Die Wahl von Reiner Wellmann zum neuen 1. Vorsitzenden und die Verabschiedung von Clemens Schöpker aus diesem  Amt prägten die diesjährige Mitgliederversammlung am 10 Juli in der Stadthalle.

Foto: Emma Lehmkuhl (MV)

Trotz Corona-bedingten Einschränkungen nahmen knapp 60 Mitglieder des Vereins an der diesjährigen Mitgliederversammlung teil und verteilten sich weitläufig in der Stadthalle Rheine. Nach dem Rückblick auf das vergangene Jahr mit seinen zahlreichen Aktivitäten musste der scheidende 1. Vorsitzende, Clemens Schöpker, zum Bedauern aller auch die ausgefallenen Veranstaltungen des laufenden Jahres ansprechen. Insgesamt blickt der Verein aber auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Nachdem der Kassenprüfer der Schatzmeisterin, Ingrid Brauer, die erneut einwandfreie Kassenführung bescheinigte, stand der Entlastung des Vorstandes nichts mehr im Wege. Einstimmig wurden Reiner Wellmann zum neuen 1. Vorsitzenden und Rainer Ortel zum neuen Beisitzer (für Heinz Thüring) gewählt und Ingrid Brauer als Schatzmeisterin sowie Winfried Hülsbusch als Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt.

In seinem Grußwort dankte der Stellvertretende Bürgermeister, Udo Bonk, im Namen der Stadt noch einmal Clemens Schöpker für sein hohes Engagement für die Städtepartnerschaften in den vergangenen Jahren und überreichte ihm ein besonderes Präsent der Stadt. Anschließend wurde Clemens Schöpker von der Versammlung einstimmig zum neuen Ehrenmitglied ernannt, erbleibt damit weiterhin der Mitarbeit im Vorstand verbunden. Der Ausblick auf das anstehende 30-jährige Jubiläum mit der Partnerstadt Bernburg im Oktober und geplante Veranstaltungen im Jahr 2021 beendeten die Mitgliederversammlung.

Das Foto (Emma Lehmkuhl, MV) zeigt von links nach rechts Winfried Hülsbusch (Beisitzer), Johann Stoffers (Beisitzer), Reiner Wellmann (1. Vors.), Irja Erben (stv. Vors.), Alexander Burmeister (Beisitzer), Rainer Ortel (Beisitzer), Gerd Cosse (koopt. Mitglied), Clemens Schöpker (Ehrenmitglied), Heike Born (Schriftführerin), Hannah Brauer (koopt. Mitglied), Ingrid Brauer (Schatzmeisterin).