Tage der Chor- und Orchestermusik 2021

Weg vom März, mehr Open-Air: Die TCOM werden zum Sommerfestival

Das Festival der Amateurmusik wird wegen der Corona-Pandemie verschoben. Es soll nun vom 27.-29. August 2021 als Publikumsevent im Sommer stattfinden. Damit reagieren die Stadt Rheine und der Bundesmusikverband (BMCO) auf das aktuelle Infektionsgeschehen.

 „Deutschland feiert die Musik. Und die, die sie machen.“ Unter diesem bewährten Motto sollen die Tage der Chor- und Orchestermusik (TCOM) in diesem Jahr erstmals im Sommer stattfinden. Seit über 50 Jahren fanden die TCOM immer drei Wochen vor Ostern statt. Aufgrund der unsicheren Wetterlage in dieser Jahreszeit wurden Konzerte nur in geschlossenen Räumen geplant. Eine Verschiebung des diesjährigen Festivals eröffnet nun ganz neue Chancen: Ein Großteil der Veranstaltungen wird unter freiem Himmel stattfinden und die ganze Stadt wird mit Musik zum Klingen gebracht.

Die Stadt Rheine und der Bundesmusikverband (BMCO) werden sich in den kommenden Monaten mit der genaueren Ausgestaltung des Festivalwochenendes im August befassen. „Ich bin sehr froh, dass die Tage der Chor- und Orchestermusik zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr in Rheine stattfinden sollen. So haben wir alle ein tolles Event vor Augen, auf das wir uns freuen können. Größte Priorität hat aber weiterhin die Gesundheit aller Beteiligten“, und deshalb steht diese Planung unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklung der Infektionszahlen sagt Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann. Im Frühjahr 2021 wird das neue Festivalkonzept der Öffentlichkeit präsentiert. Die bereits ausgewählten Ensembles sind weiterhin zur Mitwirkung eingeladen.

BMCO-Präsident Benjamin Strasser freut sich in diesem Jahr besonders auf die TCOM:

„Die aktuellen Einschränkungen treffen die Amateurmusik in Deutschland hart. Mit unserem Kompetenznetzwerk und unserem Förderprogramm NEUSTART Amateurmusik helfen wir allen Chören und Orchestern in Deutschland, so bald wie möglich die Probenarbeit und Konzerttätigkeit wieder aufnehmen zu können. Wenn das geschafft ist, haben wir im August also umso mehr Grund, in Rheine gemeinsam zu feiern.“


Weitere Informationen

Die Tage der Chor- und Orchestermusik sind das bedeutendste Fest im Bereich des Amateurmusizierens in Deutschland. Sie finden jedes Jahr in einem anderen Bundesland statt und feiern mit vielfältigen und hochkarätigen Konzerten und anderen Formaten die Musik und die Menschen, die sie machen.

Im Jahr 2021 ist Rheine „Bundeshauptstadt der Amateurmusik“. Die Bürgerinnen und Bürger erleben ein außergewöhnliches Musik-Event in der Stadt. Die ansässigen Musikvereine und -gruppen und die der umliegenden Region rücken in den Mittelpunkt.

Alle Informationen für Ensembles, die veranstaltungskonzeption sowie das Bewerbungsormular finden Sie unter

► https://bundesmusikverband.de/tcom/

Adresse
Herr Klaus Dykstra
Kulturetage
Matthiasstraße 37
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 353
Fax: 05971 939 8 353
E-Mail: klaus.dykstra@rheine.de
Zimmer: 20.06
Besuchszeiten

Mo 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Die 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Mi  08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Do 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Fr  08:30 – 12:00 Uhr