Bürgerpreisträger für das Jahr 2020 gesucht

Vorschläge können noch bis zum 18. September eingereicht werden.

Seit über 20 Jahren ehrt die Stadt Rheine Bürgerinnen und Bürger, die sich in Rheine in besonderem Maße ehrenamtlich engagieren und ihre Freizeit dafür nutzen, sich für andere einzusetzen, mit dem Bürgerpreis.

Das Besondere an der Ehrung ist, dass die Vorschläge jährlich neu von der Bevölkerung erfolgen können. Insbesondere in Rheine gibt es eine Vielzahl an Menschen, die privat oder im Verein zum Beispiel in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport, Soziales und Natur aktiv sind. 

Mit der Verleihung des Bürgerpreises sollen die gesellschaftliche Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeit gefördert und Menschen motiviert werden, ähnlich wie die Preisträgerinnen und Preisträger, Vorbildliches zu leisten. Auch in diesem Jahr ruft die Stadt Rheine deshalb dazu auf, Vorschläge für die diesjährigen Bürgerpreisträger einzureichen. Wenn jemand aus Ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis schon länger und mit besonderem Einsatz ehrenamtlich tätig ist, sind Sie herzlich eingeladen, diese Person vorzuschlagen. Aus allen eingereichten Vorschlägen entscheidet eine Jury einvernehmlich über die Preisträger. 

Der Bürgerpreis wird jährlich in zeitlicher Nähe zum Internationalen Tag des Ehrenamtes Anfang Dezember verliehen. Ihre Vorschläge, die gerne formlos sein können, aber möglichst eine Begründung enthalten sollten, nimmt das Pressereferat der Stadt Rheine bis zum 18. September 2020 schriftlich oder per E-Mail an pressereferat@rheine.de entgegen. 
 

Adresse
Frau Diana Wördemann
Rathaus Stadt Rheine
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 219
Fax: 05971 939 8 219
E-Mail: diana.woerdemann@rheine.de
Zimmer: 301
Besuchszeiten

Mo 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Die 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Mi  08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Do 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Fr  08:30 – 12:00 Uhr