Sozialhotline hilft beim Thema Energiepreise

Zum Jahresende 2022 bzw. zum Jahresanfang 2023 werden die Vermieter bzw. die Energieversorger die Jahresabrechnungen 2022 erstellen.

Aufgrund der erhöhten Energiepreise kann dies zu einer hohen Nachzahlung führen. Bürgerinnen und Bürger, die nicht wissen, wie sie diese Nachzahlung und die erhöhten Abschläge begleichen sollen, können sich bei der Sozialhotline der Stadt Rheine unter 05971 939 990 kostenlos beraten lassen.

Die Hotline ist montags bis donnerstags von 9 Uhr bis 17 Uhr und freitags zwischen 9 Uhr und 13 Uhr besetzt. Die Mitarbeiter/-innen der Hotline beraten über die Inanspruchnahme von Leistungen nach dem SGB II und SGB XII.  Auch ein einmaliger Leistungsanspruch für einen Monat ist möglich. Die Beratung steht allen Rheinenser Bürgerinnen und Bürgern offen.

Weitere wichtige Informationen und Hinweise zum Thema „Energiekosten – wer hilft mir?“ finden sich zudem auf der Internetseite der Jobcenter Kreis Steinfurt AöR unter www.jobcenter-kreis-steinfurt.de.