Oft gefragte Services

Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen dienen der Verkehrsregelung. Sie werden behördlich angeordnet und sind vom Verkehrsteilnehmern eigenverantwortlich zu beachten.

Zu den Verkehrszeichen gehören

  • Verkehrsschilder,
  • Straßenmarkierungen, lichttechnische Anzeigen sowie
  • Zeichen von Verkehrsposten.

Verkehrseinrichtungen sind

  • Schranken,
  • Sperrpfosten,
  • Parkuhren und Parkscheinautomaten,
  • Geländer, Absperrgeräte und Leiteinrichtungen sowie
  • Ampeln.

Sämtliche Verkehrszeichen sind im Verkehrszeichenkatalog vermerkt.
Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen lassen sich nach der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) in folgende Gruppen von Verkehrszeichen unterteilen:

  • § 36 Zeichen und Weisungen der Polizeibeamten
  • § 37 Wechsellichtzeichen, Dauerlichtzeichen und Grünpfeil
  • § 38 Blaues Blinklicht und gelbes Blinklicht
  • § 39 Verkehrszeichen
  • § 40 Gefahrzeichen
  • § 41 Vorschriftzeichen
  • § 42 Richtzeichen
  • § 43 Verkehrseinrichtungen

Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)


Zuständig für die Anordnung von Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen im Gebiet der Stadt Rheine ist die Straßenverkehrsbehörde des Fachbereiches Recht und Ordnung. In Kooperation mit dem Arbeitskreis Verkehr werden möglichst zeitnah Probleme behandelt, die die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs im Gebiet der Stadt Rheine betreffen. Dieses Fachgremium besteht aus Vertretern der Polizei, der Straßenverkehrsbehörde, der Verkehrsplanung und der Technischen Betriebe Rheine AöR.

 

Adresse
Herr Rüdiger Elbers
Altes Rathaus
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 326
Fax: 05971 939 8 326
Zimmer: 43
Besuchszeiten

Mo 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Die 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Mi  08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Do 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Fr  08:30 – 12:00 Uhr




Zurück zur Ergebnisliste