Oft gefragte Services

Baumschutzsatzung

Die Baumschutzsatzung sieht vor, dass Bäume nicht entfernt, nicht beschädigt oder wesentlich im Aufbau verändert werden dürfen.

Der Wurzel- und Kronenbereich ist laut Satzung ebenfalls zu schützen.

Nicht unter diese Satzung fallen sämtliche Nadelbäume, Birken und Pappeln sowie Obstbäume, mit Ausnahme von Walnussbäumen und Esskastanien. Soll eine Fällgenehmigung erteilt werden, ist in der Regel eine Ersatzbepflanzung erforderlich.

Allgemeine Gebühren-Informationen

Soll eine Fällgenehmigung erteilt werden, ist in der Regel eine Ersatzbepflanzung erforderlich. Das Antrags- und Genehmigungsverfahren ist für den Antragsteller kostenlos. 

Zudem verweisen wir auf die Satzung A 67-02 zum Schutz des Baumbestandes.  

 

Adresse
Technische Betriebe Rheine AöR
Am Bauhof 2
48431 Rheine
Telefon: 05971 9548 716
Fax: 05971 9548 508
Online-Dienste / Formulare


    Zurück zur Ergebnisliste