Oft gefragte Services

Reisegewerbe: Gewerbeerlaubnis

Bei einem Reisegewerbe handelt es sich um ein nicht stehendes Gewerbe, das außerhalb einer Betriebsstätte ausgeübt wird; hierzu zählen auch Schausteller.

Erforderliche Unterlagen

  • polizeiliches Führungszeugnis Belegart O, zu beantragen bei Ihrem Bürgerbüro
  •  Auskunft aus dem Gewerbezentralregister, zu beantragen bei Ihrem Gewerbeamt
  • Ggf. „Gesundheitszeugnis, erhältlich beim örtlichen Gesundheitsamt
  • ein Passbild

 - Kosten

Die Gebühr für die Reisegewerbekarte beträgt je nach Tätigkeit zwischen 100 Euro und 500 Euro.

Adresse
Frau Uta Moß
Altes Rathaus
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 323
Fax: 05971 939 8323
Zimmer: 45
Besuchszeiten

Mo 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Die 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Mi  08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Do 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Fr  08:30 – 12:00 Uhr


Stichwörter
Reisegewerbekarte


Zurück zur Ergebnisliste