Dienstleistungen von A - Z

Sterbefall

Für die Beurkundung eines Sterbefalles ist das Standesamt zuständig, in dessen Bereich der Tod eingetreten ist.

Sollte sich in Ihrer Familie ein Sterbefall ereignen, wenden Sie sich bitte an ein Bestattungsinstitut Ihrer Wahl. Diese Unternehmen erledigen in der Regel alle erforderlichen Formalitäten.

Erforderliche Unterlagen

Für die Beurkundung des Sterbefalls benötigen Sie

  • Sterbefallanzeige
  • Ärztliche Todesbescheinigung
  • Personalausweis der verstorbenen Person
  • Personenstandsurkunden

(Welche Urkunden benötigt werden, erklärt Ihnen der Bestatter oder das Team des Standesamtes).

Die Bestattungsunternehmen reichen die erforderlichen Unterlagen beim Standesamt ein und nehmen die Sterbeurkunden in Empfang.

Abgabe- und Abholzeiten für Bestatter

Ab dem 05.10.2021 gelten für Bestattungsunternehmen grundsätzlich folgende Abgabe- bzw. Abholzeiten:

Montag - Freitag
8:30 – 10:00 Uhr 

 - Kosten

Die Beurkundung des Sterbefalls ist kostenfrei.

Das Standesamt stellt gebührenfreie Urkunden für die Beerdigung, Krankenkasse und für die Rentenversicherung aus.

Sollten Sie weitere Sterbeurkunden benötigen, beträgt die Gebühr für die erste Urkunde 12 Euro, für jede weitere zeitgleich ausgestellte Urkunde gleicher Art 6 Euro.

Adresse
Team Standesamt
Frau R. Janiszewski
Altes Rathaus
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 320
Fax: 05971 939 8 320
Zimmer: 34
Besuchszeiten

Termine nur nach Vereinbarung !
 

Öffnungszeiten für Bestatter:

Montag – Freitag    
08:30 – 10:00 Uhr


Frau S. Wiebe
Altes Rathaus
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 607
Fax: 05971 939 8607
Zimmer: 34
Besuchszeiten

Termine nur nach Vereinbarung !
 

Öffnungszeiten für Bestatter:

Montag – Freitag    
08:30 – 10:00 Uhr


Merkblätter & Richtlinien

Hinweis: Um die Formulare im PDF-Format betrachten zu können, benötigen Sie einen aktuellen PDF-Reader. Den Acrobat Reader von Adobe können Sie sich auf der Website von Adobe kostenlos herunterladen.


Zurück zur Ergebnisliste