Verwaltung

Personalausweis (vorläufig)

Der vorläufige Personalausweis ist im Bürgerbüro der Stadt Rheine zu beantragen. Ein vorläufiger Personalausweis wird nur ausgestellt, wenn kein gültiger Personalausweis vorhanden ist und akuter Legitimationsbedarf besteht.

Beantragung eines vorläufigen Personalausweises

Die Beantragung des vorläufigen Personalausweises ist persönlich vorzunehmen. Gleichzeitig ist der reguläre Personalausweis zu beantragen. Der vorläufige Personalausweis wird direkt ausgestellt und ist für die Dauer von drei Monaten gültig. Der vorläufige Personalausweis kann ab dem 16. Lebensjahr beantragt werden. Vor dem 16. Lebensjahr ist die Beantragung nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich.

Erforderliche Unterlagen

Für die Beantragung des vorläufigen Personalausweises sind folgende Unterlagen notwendig:

  • alter Personalausweis/Reisepass/Kinderreisepass- 1 biometrisches Lichtbild
  • Geburts- oder Heiratsurkunde bzw. Familienstammbuch sowie evtl. Bescheinigungen zur aktuellen Namensführung

 - Kosten

10 Euro

Rechtsvorschriften

Personalausweisgesetz

Adresse
Team Bürgerbüro
Altes Rathaus Stadt Rheine
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 348
Fax: 05971 939 641
Zimmer: 1
Besuchszeiten

Mo 08:00 – 17:00 Uhr 

Di   08:30 – 12:00 Uhr und 14:30 – 17:00 Uhr

Mi  08:30 – 12:00 Uhr und 14:30 – 17:00 Uhr

Do 08:30 – 12:00 Uhr und 14:30 – 17:00 Uhr

Fr  08:30 – 12:00 Uhr

Sollten Sie das Bürgerbüro zu den Öffnungszeiten nicht aufsuchen können, besteht die Möglichkeit, telefonisch einen individuellen Termin zu vereinbaren.


Merkblätter & Richtlinien
DSGVO Recht und Ordnung/ Ausweisdokumente, 469 KB

Hinweis: Um die Formulare im PDF-Format betrachten zu können, benötigen Sie einen aktuellen PDF-Reader. Den Acrobat Reader von Adobe können Sie sich auf der Website von Adobe kostenlos herunterladen.
Stichwörter
Bürgeramt, Bürgerservice, Bürgerbüro


Zurück zur Ergebnisliste