Verwaltung

Hinweise zum BREXIT

Hinweise zum Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritanien und Nordirland aus der EU.

Am 01.02.2020 wurde der Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritanien und Nordirland aus der Europäischen Union (EU) vollzogen. Nach dem zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich geschlossenen Austrittsabkommen, werden vom Freizügigkeitsrecht erfasste britische Staatsangehörige bis zum Ende von Übergangszeiten so behandelt, als sei das Vereinigte Königreich noch Mitgliedsstaat der EU. Daher gelten die freizügigkeitsrechtlichen Bestimmungen für den Aufenthalt britischer Staatsangehöriger und ihrer Familienangehörigen bis dahin weiter. Der Übergangszeitraum endet zum 31.12.2020. Anschließend sieht das Austrittsabkommen in vielen Fällen einen Bestandsschutz vor. Ansonsten gelten ab dem 01.01.2021 für den Aufenthalt britischer Staatsangehöriger grundsätzlich die für Drittstaatsangehörige anwendbaren aufenthaltsrechtlichen Regelungen des Aufenthaltsgesetzes.

Alle britischen Staatsangehörige mit Wohnsitz in Rheine werden bis zum 31.12.2020 durch die Ausländerbehörde Rheine angeschrieben .

Weitere Informationen finden Sie hier: Informationen für britische Staatsangehörige

Zur Klärung von Einzelfragen setzen Sie sich gerne telefonisch mit uns in Verbindung.

Adresse
Herr T. Strotbaum
Altes Rathaus Stadt Rheine
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 962
Fax: 05971 939 8 962
Zimmer: 13 (EG)
Besuchszeiten

mo 08:30 - 12:00 und 15:00 - 17:00 Uhr

di 08:30 - 12:00 Uhr 

mi 08:30 - 12:00 Uhr 

do 15:00 - 17:00 Uhr

sowie nach vorheriger telefonischer Vereinbarung


Frau S. Wenninghoff
Altes Rathaus Stadt Rheine
Klosterstr. 14
Telefon: 05971 939962
Fax: 05971 9398962
Zimmer: 13 (EG)
Besuchszeiten

mo 08:30 - 12:00 und 15:00 - 17:00 Uhr

di 08:30 - 12:00 Uhr 

mi 08:30 - 12:00 Uhr 

do 15:00 - 17:00 Uhr

sowie nach vorheriger telefonischer Vereinbarung




Zurück zur Ergebnisliste