Wasserkonzessionsvertrag unterzeichnet

Strom-, Gas- und Wasserversorgung aus einer Hand

Kürzlich wurde im Rathaus der neue Wasserkonzessionsvertrag zwischen der Stadtverwaltung und der Energie- und Wasserversorgung Rheine GmbH unterzeichnet.

Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann, der Erste Beigeordnete und Stadtkämmerer Mathias Krümpel und die beiden Geschäftsführer der Energie- und Wasserversorgung Rheine GmbH, Dieter Woltring und Dr. Ralf Schulte-de Groot, zeigten sich angesichts der Unterzeichnung des 20-jährigen Konzessionsvertrages für Trinkwasser in Rheine erfreut über die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit in der Stadt. 

Die Trinkwasserkonzession in Rheine ist öffentlich ausgeschrieben worden und die Stadtwerketochter hat, dies hat die Überprüfung durch ein beauftragtes Fachbüro eindeutig ergeben, das beste Angebot abgegeben.  „Nach dem Gewinn der Wettbewerbsausschreibung der Strom- und Gaskonzession in Rheine im letzten Jahr ist die Trinkwasserkonzession nun der letzte Baustein, um auch in Zukunft alle drei Versorgungsleistungen aus einer Hand anbieten zu können,“ so die beiden Geschäftsführer.

Die Bürgerinnen und Bürger in Rheine haben damit weiterhin nur einen Ansprechpartner zu ihrer Versorgung mit Strom, Gas und Wasser und profitieren somit von diesen nachhaltigen Synergien. 

Die Energie- und Wasserversorgung Rheine GmbH versorgen in der Stadt Rheine über 21.200 Hausanschlüsse und rund 500 km Rohrleitung mit qualitativ einwandfreiem Trinkwasser.


Foto (Stadtpressestelle) v.l.: Erster Beigeordneter und Stadtkämmerer Mathias Krümpel, Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann, Dr. Ralf Schulte-de Groot, Dieter Woltring