Großes Interesse an der Bürgerwerkstatt

Großes Interesse an der Bürgerwerkstatt zum Radverkehrskonzept am Mittwoch 03.04.2019 in der Familienbildungsstätte
Rheine ist eine Fahrradstadt. Das beweist auch das große Interesse und die Mitwirkung von rund 80 Bürgerinnen und Bürgern bei der Erstellung des neuen Radverkehrskonzeptes für Rheine.

In einer Präsentation führten Michael Kopp und Mira Isfort vom Büro StadtVerkehr aus Hilden die Teilnehmer zunächst in die Thematik ein, zeigten eine aktuelle Bestandsaufnahme des Radwegenetzes von Rheine und gaben einen Überblick zur weiteren Entwicklung des Konzeptes.
Bei anschließenden Gruppengesprächen gaben die Bürgerinnen und Bürger zahlreiche Anregungen und Anmerkungen die jetzt aufgearbeitet werden und in das zu erstellende Konzept einfließen.

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt sind eingeladen, sich weiter aktiv an der Entwicklung des Konzeptes zu beteiligen. Am Mittwoch dem 12.06.2019 findet dazu von 18:00-20:00 Uhr eine weitere Bürgerwerkstatt und voraussichtlich Anfang Juli eine Planungsradtour statt.

Anregungen zum Konzept können jedoch auch jederzeit per Mail bei der Stadtverwaltung eingereicht werden. Parallel können Anmerkungen und Anregungen auch direkt bei den Vertretern des Planungsbüros eingereicht werden: Dipl.-Ing. Michael Kopp, E-Mail: kopp@buero-stadtverkehr.de und Mira Isfort, E-Mail: isfort@buero-stadtverkehr.de.

 

Hier finden Sie die Präsentation zur Veranstaltung:

20190403_Bürgerwerkstatt1_Radverkehr_Rheine, 5540 KB

Adresse
Herr Michael Wolters
Rathaus Stadt Rheine
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 330
Fax: 05971 939 8 330
E-Mail: michael.wolters@rheine.de
Zimmer: 405
Besuchszeiten

Mo 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 16:30 Uhr

Die 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 16:30 Uhr

Mi  08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 16:30 Uhr

Do 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 16:30 Uhr

Fr  08:30 – 12:00 Uhr