Energiesparen in Schulen

Im Rahmen des engagierten Klimaschutzes in der Stadt Rheine, fokussiert das Projekt "Umwelt mit Zukunft" das Nutzerverhalten von Schülerinnen und Schülern der städtischen Bildungseinrichtungen. Zusammen mit den Lehrerinnen, Lehrern, Hausmeisterinnen und Hausmeistern soll eine bewusstere und somit effizientere Nutzung von Wasser, Strom und Heizenergie erreicht werden.

Start des Projektes war im Jahr 2009. Am Anfang unterzeichneten eine handvoll Schulen die freiwillige Vereinbarung mit der Stadt. Die Schulen verpflichteten sich Energie einzusparen und die Themen Umwelt und Klimaschutz verstärkt in den Unterricht einzubinden. Anhand von Kennwerten in den Bereichen Wasser, Heizenergie (Gas) und Strom konnten bereits im Folgejahr Einsparungseffekte nachgewiesen werden. Initiiert und begleitet wurde das Projekt vom Bereich Umwelt und Klimaschutz und der Zentralen Gebäudewirtschaft im Rahmen des Integrierten Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzeptes. Die eingesparten Energiekosten kommen sowohl der Schule als auch dem Schulträger zu Gute. Die Schulen erhalten 50% der eingesparten Energiekosten und können mit diesem Geld wiederum Aktivitäten finanzieren.

Im Zeitraum vom 01.01.2014 bis 31.12.2016 wurde das Projekt durch eine Förderung des Bundesumweltministeriums unterstützt. Die Umsetzung und Projektarbeit wurde zum Teil an die e&u energiebüro GmbH vergeben, welche die Schulen bis Ende 2016 begleitet hat. Bis Ende 2016 haben insgesamt über 80% aller Schulen und Teilstandorte die Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Die Kooperation wurde auch ohne die Förderung durch das BMUB seit 2017 fortgeführt. Das Projekt trägt sich dank der Einsparungen aktuell von selbst. Die Ergebnisse werden im Folgejahr ermittelt und veröffentlicht. Bislang konnten kontinuierlich Einsparungen nachgewiesen werden. Hierbei werden Veränderungen durch Schülerzahlen genauso berücksichtigt wie energetische Sanierungen im Bestand.

Ziel des Projektes ist neben der Einsparung von Ressourcen auch die Bewusstseinsbildung bei SchülerInnen und Lehrkräften.

Für Informationen zum Projekt stehen Ihnen Frau Kruse vom e&u energiebüro sowie Herr Wermers von der Leitstelle Klimaschutz zur Verfügung.

Adresse
Herr Guido Wermers
Rathaus Stadt Rheine
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 595
Fax: 05971 939 8 595
E-Mail: guido.wermers@rheine.de
Zimmer: 403
Besuchszeiten

Mo 08:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

Die 08:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

Mi  08:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

Do 08:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

Fr  08:00 – 12:00 Uhr