Kulturförderung

Die Stadt Rheine fördert qualitativ hochwertige Kulturarbeit in ihrer ganzen Vielfalt.

Innerhalb des gesamtstädtischen Kulturangebots stellt die Kulturarbeit der Vereine und der freien Szene einen wichtigen Aktionsraum für künstlerische Erprobung und Entwicklung dar. Neben den etablierten Kultureinrichtungen bildet diese nicht institutionell verankerte Kulturszene eine vitale Quelle künstlerischer Produktion, die das kulturelle Engagement und das künstlerische Potenzial in der Stadt spiegelt und die kulturelle Bildung der nachwachsenden Generation fördert.

Im Rahmen des gesamtstädtischen Kulturangebotes wird deshalb die Notwendigkeit gesehen, eine Projektförderung freier Kulturarbeit in Rheine zu ermöglichen. Dies wurde mit dem Beschluss der kulturpolitischen Leitlinien vom 17. April 2007 unterstrichen.

Art und Umfang der Förderung sowie zum Förderungsverfahren entnehmen Sie bitte den Richtlinien für die Gewährung von beihilfen zur Förderung der Kulturarbeit in Rheine.

Kulturentwicklungsplan

Unendlich viele Ideen für eine bunte Kulturlandschaft...

Der Rat der Stadt Rheine hat mit Beschluss vom 16. April 2019 den Kulturentwicklungsplan für die Stadt Rheine beschlossen. 

Kulturentwicklungsplan 2019, 7996 KB

Weitere Informationen

Verleihung Kulturpreis, 65 KB
Beihilfen zur Förderung der Kulturarbeit, 75 KB
Merkblatt zur Duchführung soziokultureller und städtischer Veranstaltungen in der Stadthalle Rheine, 1667 KB
Adresse
Herr Klaus Dykstra
Kulturetage
Matthiasstraße 37
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 353
Fax: 05971 939 8 353
E-Mail: klaus.dykstra@rheine.de
Zimmer: 20.06
Besuchszeiten

Mo 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Die 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Mi  08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Do 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Fr  08:30 – 12:00 Uhr