Stadtteilbeiräte in Rheine

Der Rat der Stadt Rheine hat im Jahr 2000 die Einrichtung von Stadtteilbeiräten beschlossen.

Im Stadtteilbeirat haben die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, ihr Lebens- und Wohnumfeld durch stadtteilbezogene Projekte aktiv mitzugestalten. Die Stadtteilbeiräte haben schon viele tolle Projekte umgesetzt. Einige spannende Projekte, die beispielhaft für die Arbeit der Stadtteilbeiräte sind, stellen wir hier vor:

Projekte der Rheiner Stadtteilbeiräte - eine Auswahl, 1491 KB

In Rheine gibt es insgesamt elf Stadtteilbeiräte mit bis zu zwölf stimmberechtigten Mitgliedern, die ihren Wohnsitz im jeweiligen Stadtteil haben. Die in dem jeweiligen Stadtteil wohnenden Kreistags- (MdK) und Ratsmitglieder (RM), oder solche Kreistags- und Ratsmitglieder, die in dem jeweiligen Stadtteil für ein Direktmandat kandidiert haben, sind Kraft ihres Amtes ebenfalls Mitglied des jeweiligen Stadtteilbeirates, aber ohne Stimmrecht.

Da die Treffen der Stadtteilbeiräte immer öffentlich sind, können und sollen jederzeit interessierte Bürgerinnen und Bürger mitwirken und sich einbringen. 

Alle Termine sowie die Sitzungsunterlagen und Protokolle der öffentlichen Stadtteilbeiratssitzungen finden Sie bei einem Klick auf den Link

Bürgerinformationssystem

Fragen zu den Stadtteilbeiräten beantwortet das Team des Pressereferates, Tel. 05971 939 248 oder pressereferat@rheine.de.

Stadtteilbeirat Altenrheine

Stadtteilbeirat Bentlage/Wadelheim/Wietesch/Schleupe

Stadtteilbeirat Dutum/Dorenkamp

Stadtteilbeirat Elte

Stadtteilbeirat Eschendorf

Stadtteilbeirat Gellendorf/Südesch

Stadtteilbeirat Hauenhorst/Catenhorn

Stadtteilbeirat Innenstadt/Hörstkamp

Stadtteilbeirat Mesum

Stadtteilbeirat Rodde/Kanalhafen

Stadtteilbeirat Schotthock