Deutschlernen in Rheine

Sprache ist die Basisqualidikation für den Zugang zur Bildung, zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und ermöglicht die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Die Sprachoffensive der Stadt Rheine ist ein wichtiger Baustein, um die deutsche Sprache zu erlernen.

Über das Budget der Sprachoffensive können niedrigschwellige, stadtteilbezogene und bedarfsgerechte Sprachkurse von Kitas, Schulen, Bildungseinrichtungen, Firmen, Verinen und Initiativen angeboten werden.

Neben der Sprachoffensive können Zuwanderer in den Integrationskursen, weiteren Zertifikationskursen und berufsbegleitenden Kurse Deutsch lernen.

In den Kitas und Schulen der Stadt gibt es spezielle Programme, damit neuzugewanderte Kinder schnell die deutsche Sprache erlernen. In den Kitas wird alltagsorientiert gefördert, neuzugewanderte Grundschulkinder lernen begleitend Deutsch in einer Regelklasse. Für ältere Schülerinnen und Schüler gibt es die DaZ-Klassen (Deutsch als Zielsprache) an mehreren Schulen.

Zusätzlich unterstützen vielen ehrenamtliche Intitiativen und Einzelpersonen zugewanderte Menschen beim Erwerb der deutschen Sprache.

Übersicht über aktuelle kurse der Sprachoffensive:

Kurse III Quartal 2019, 208 KB
Deutsch lernen in Rheine, 368 KB
Adresse
Frau Judith Renger-Stilling
Rathaus Stadt Rheine
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 141
Fax: 05971 939 8 141
E-Mail: judith.renger-stilling@rheine.de
Zimmer: 277a
Besuchszeiten

mo 14:30 - 15:30 Uhr

do 11:00 - 12:30 Uhr

sowie nach vorheriger Vereinbarung