Klimaschutz in Rheine

Der kommunale Klimaschutz gilt als Schlüsselinstrument für einen erfolgreichen Klimaschutz auf nationaler und internationaler Ebene. Akteure aus der ganzen Welt schauen auf Deutschland und die einzelnen Kommunen um zu erfahren, wie die Energiewende gestaltet werden muss. Rheine ist hier als Masterplankommune im besonderen Fokus. Im Austausch mit internationelan Akteuren in Litauen, den Niederlanden, Portugal und Kanada zeigt sich immer wieder das Bild der "deutschen Energiewende" und die Hoffnung der Welt auf effektive und wirtschaftliche Lösungen.

Seit den 1990er Jahren verfolgt die Stadt Rheine Aktivitäten im Klimaschutz. Seit 1995 ist sie Mitglied im EU Klimabündnis und erfährt so regelmäßigen Austausch mit anderen Kommunen. Im Jahr 2007 beschloss der Rat der Stadt Rheine das  Konzept zur "Bewahrung der Schöpfung", woraufhin die Klimaschutzaktivitäten der Stadt zentral gebündelt werden sollten. 

Im Jahr 2008 wurde, mit der Gründung der Leitstelle Klimaschutz Rheine, ein weiterer wichtiger Schritt gegangen. Als Kooperation zwischen der Stadtverwaltung Rheine, den Stadtwerken Rheine und den Technischen Betrieben Rheine wurde so eine zentrale Koordinierungsstelle für den Klimaschutz geschaffen.

Seit Oktober 2016 ist die Leitstelle Klimaschutz, organisatorisch wie räumlich, in den Fachbereich Planen und Bauen der Stadtverwaltung integriert worden. Im neu geschaffenen Bereich Umwelt und Klimaschutz werden die Aufgaben unverändert fortgeführt.

Mit der Erstellung und Umsetzung eines Integrierten Kliamschutz- und Klimaanpassungskonzeptes (IKKK) im Jahr 2009, sowie der Teilnahme am Förderprojekt "Masterplan 100% Klimaschutz" seit dem Jahr 2012, gehört die Stadt Rheine zu den Vordenkern der Energiewende in Deutschland. Im Jahr 2016 erhielt die Stadt Rheine die Zusage für das zweijährige "Anschlussvorhaben: Masterplanmanagement". Mit dieser Förderung des BMUB soll der kommunale Verstetigungsprozess gestärkt werden.

Seit dem Jahr 2018 wird die fahrradfreundliche Mobilität, dank einer Vielzahl von Förderprogrammen des Landes und Bundes, besonders gefördert und in vielen Projekten umgesetzt.

Klimaschutzprojekte der Stadt Rheine 

Ökologischer Fußabdruck

Der ökologische Fußabdruck ist eine Größenangabe. Er beschreibt wie viel Platz ein Mensch auf der Erde auf Grund seiner Lebensweise be...

mehr Info

Solartage 2022

Im Rahmen der diesjährigen Solartage veranstaltet der energieland2050 e. V. eine Reihe von Online-Veranstaltungen, in denen Sie erfahren,...

mehr Info

Energiesparen in Schulen

Im Rahmen des engagierten Klimaschutzes in der Stadt Rheine, fokussiert das Projekt "Umwelt mit Zukunft" das Nutzerverhalten von Schüleri...

mehr Info

European Energy Award

Die Stadt Rheine wurde für ihr Engagement erneut mit dem European Energy Award ausgezeichnet und macht sich nun daran den European Clima...

mehr Info