Mobilitäts- und Verkehrsplanung

Eine gute Verkehrsinfrastruktur leistet einen großen Beitrag, um eine Stadt lebenswert gestalten zu können.

Im Bereich der Mobilitäts- und Verkehrsplanung werden Straßenplanungen für die öffentlichen Straßen, Wege, Plätze und Brücken erstellt. Dies betrifft bestehende Anlagen, wie auch neue Verkehrssysteme in geplanten Baugebieten.

Die Planung von nutzerfreundlichen Rad- und Gehweganlagen soll die Förderung des Rad- und Fußverkehrs stärken.

Weiterhin werden Gesamtverkehrskonzepte erstellt, in denen die verschiedenen Verkehrsarten und Verkehrsträger zielgerichtet miteinander verknüpft, aufeinander abgestimmt, sowie zukunftsorientiert und nachhaltig geplant werden. Hierzu zählt die Erarbeitung zukunftsorientierter Mobilitätskonzepte, wie Carsharing und die Förderung von Elektro- und Wasserstoffmobilität.

Ein weiteres Aufgabenfeld sind die Planungen zur Straßenbeleuchtung, zu Lichtsignalanlagen, wie auch der Beschilderung.

Weitergehende Infornationen zur jeweiligen Bauausführung erhalten Sie unter: www.tbrheine.de

Konrad

KONRAD - ein Förderprojekt im Rahmen des Bundeswettbewerbes "Klimaschutz durch Radverkehr". Förderkennzeichen: 03KBR0051, Bewilligungsze...

Mobilität

Ob zu Fuß, mit dem Rad, dem Auto oder dem Öffentlichen Personennahverkehr - das Thema Mobilität ist allgegenwärtig....