Lebenssituationen

Abfallentsorgungsgebühren

Die Abfallentsorgungsgebühren werden im Auftrag der Technischen Betriebe Rheine Anstalt des öffentlichen Rechts von der Stadt Rheine im Grundbesitzabgabenbescheid festgesetzt.


Abgeschlossenheitsbescheinigung

Für die Teilung von Gebäuden in eigenständige Einheiten (sogenanntes Sondereigentum), zum Beispiel in Eigentumswohnungen oder einzelne Bereiche eines gewerblich genutzten Gebäudes, ist eine durch die Bauaufsicht ausgestellte Abgeschlossenheitsbescheinigung einschließlich der zugehörigen Aufteilungspläne erforderlich.


Abmeldung einer Wohnung

Sie sind umgezogen und müssen Ihre Wohnung abmelden? Die Abmeldung einer Wohnung im Bürgerbüro der Stadt Rheine vorzunehmen. Sie ist jedoch nur noch in wenigen Fällen erforderlich, denn die Abmeldepflicht bei einem Umzug im Inland ist seit dem 01.06.2004 entfallen. Eine Abmeldung ist erforderlich, sofern ein Wegzug ins Ausland erfolgt.


Abstammungsurkunde

Ist eine ausführlichere Geburtsurkunde, wurde nur in der Zeit vom 01.07.1970 bis 31.12.2008 ausgestellt.


Adoptionsvermittlung

Gemeinsame Adoptionsvermittlungsstelle der Stadt Rheine für die Jugendämter des Kreises Steinfurt


Allgemeine Niederlassungserlaubnis

Die Niederlassungserlaubnis ist ein unbefristeter Aufenthaltstitel und berechtigt zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit.


Amtspflegschaft

Das Familiengericht kann für ein minderjähriges Kind eine bestellte Pflegschaft einrichten.


Angebote für Mädchen und Frauen

Die Gleichstellungsstelle organisiert und unterstützt Veranstaltungen speziell für Mädchen und Frauen.


Anmeldung einer Haupt- oder Nebenwohnung

Sie sind umgezogen oder haben eine Nebenwohnung anzumelden? Die Anmeldung einer Haupt- oder Nebenwohnung erfolgt beim Bürgerbüro der Stadt Rheine.


Apparatesteuer

Auf das Ausspielen von Geld oder Sachwerten und auf das Benutzen von Apparaten im Gebiet der Stadt Rheine wird eine Steuer erhoben.


Arbeitgeberinformation

Der Arbeitgeber-Flyer zeigt Arbeitgebern, die in den letzten Jahren vermehrt Geflüchtete und Zugewanderte eingestellt haben, Telefonnummern und Ansprechpartner, die rechtliche Fragen abklären oder schnelle unbürokratische soziale Unterstützung vermitteln können.


Arbeitslosengeld II

Zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes können erwerbsfähige Leistungsberechtigte im Alter von 15 Jahren bis zur gesetzlich festgelegten Altersgrenze zwischen 65 und 67 Jahren Arbeitslosengeld II erhalten.


Asyl & allgemeine Ausländerangelegenheiten

Bearbeitung von ausländerrechtlichen Angelegenheiten von Asylbewerbern und geduldeten Ausländern.


Aufenthaltserlaubnis

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die Aufenthaltserlaubnis und den damit verbundenen elektronischen Aufenthaltstitel (eAT).


Aufenthaltstitel

Ausländer aus Nicht-EU Staaten benötigen im Regelfall für Ihren Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland einen Aufenthaltstitel.


Ausländerrechtliche Angelegenheiten - COVID-19 Virus

Bearbeitung von ausländerrechtlichen Angelegenheiten von Asylbewerbern und geduldeten Ausländern während der Coronavirus-Pandemie.


Ausnahmegenehmigungen für Handwerksbetriebe

Für Reparatur- und Montagearbeiten sowie Umzüge können Handwerksbetrieben folgende Ausnahmegenehmigungen für das Parken erteilt werden:


Bauantrag, Genehmigungsverfahren gemäß § 64, 65, 66 BauO NRW 2018

In der Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (BauO NRW 2018) ist geregelt, welche Bauvorhaben einer Genehmigungspflicht unterliegen.


Bauberatung

Wer bauen, umbauen oder sanieren möchte, dem stellen sich eine Vielzahl von Fragen.


Bauüberwachung / Bauzustandsbesichtigung

Bei genehmigungspflichtigen baulichen Anlagen sind von der Bauaufsichtsbehörde Bauüberwachungen sowie Bauzustandsbesichtigungen durchzuführen.


Bauvoranfrage / Bauvorbescheid

Bei problematischen Bauvorhaben oder unklaren Grundstückssituationen kann es ratsam sein, vor einem kostenintensiven Bauantrag durch eine Voranfrage konkrete Fragen zu einem Bauvorhaben zum Beispiel hinsichtlich der Bebaubarkeit des Grundstücks abklären zu lassen.


Bebauungsplan

Im Bebauungsplan wird unter anderem die Art und das Maß der Bodennutzung für jedes einzelne Grundstück beziehungsweise jede Parzelle festgeschrieben.


Beglaubigung einer Kopie

Wollen Sie eine Kopie Ihres Schulzeugnisses beglaubigen lassen oder benötigen Sie die Beglaubigung eines sonstigen Schriftstückes, das von einer Behörde oder öffentlichen Stelle ausgestellt wurde? Dann können Sie das Schriftstück amtlich beglaubigen lassen. Mit der Beglaubigung bestätigt die Behörde, dass die Kopie mit dem Original übereinstimmt.


Beglaubigung einer Unterschrift

Die Beglaubigung einer Unterschrift kann beim Bürgerbüro der Stadt Rheine vorgenommen werden.


Behinderte Menschen im Beruf

Ausstattung von Arbeitsplätzen, Kündigungsschutz für behinderte Menschen


Beirat für Menschen mit Behinderungen

Der Beirat für Menschen mit Behinderungen der Stadt Rheine wurde im Januar 1981 auf Initiative des betroffenen Personenkreises gegründet.


Beistandschaften

Die Beistandschaft ist ein kostenloses Hilfsangebot des Jugendamtes bei der Feststellung der Vaterschaft und/oder der Geltendmachung des Kindesunterhaltes.


Beratung in Unterhaltsangelegenheiten

Haben Sie Fragen zu Unterhaltsansprüchen von minderjährigen Kindern, jungen Volljährigen (bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres)?


Beratung von Eltern in Schulangelegenheiten

Kinder sind junge Menschen, deren Reifung und Entwicklung zu selbstbestimmten Persönlichkeiten maßgeblich von Erziehung und Unterricht in Elternhaus und Schule abhängen.


Beratung von Vereinen und Organisationen

Die Beratung und Zusammenarbeit mit Vereinen und Organisationen stellt ein weiteres Angebot der Gleichstellungsstelle dar.


Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)