Rechtliche Grundlagen

Auf welcher rechtlichen Grundlage werden Elternbeiträge und personenbezogene Daten erhoben?

Grundlage der Erhebung ist die Satzung über die Erhebung von Elternbeiträgen für Kinder in Kindertageseinrichtungen, für die Inanspruchnahme von Kindertagespflege und in der Primarstufe im Rahmen der „Offenen Ganztagsschule“, der „Schule von acht bis eins“ sowie der „zusätzlichen Betreuung (außerhalb des Offenen Ganztages)“(Elternbeitragssatzung) der Stadt Rheine.

Satzung über die Erhebung von Elternbeiträgen, 77 KB

Ihre personenbezogenen Daten werden auf Grundlage der Datenschutzgrundverordnung erhoben. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung oder einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Mit der Unterschrift unter den Betreuungsantrag und den Betreuungsvertrag bestätigen Sie die Kenntnisnahme der Informationen zur Datenverwendung und zu ihren Datenschutzrechten und gebenen ihr Einverständnis. Ihre Datenschutzrechte finden Sie hier:

Informationspflichten, 234 KB

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind nicht in die Schulbetreuung aufgenommen werden kann, sofern Sie der Verarbeitung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten nicht zustimmen.

Adresse
Herr Ron Erdmann
Kulturetage
Schulverwaltung
Matthiasstraße 37
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 192
Fax: 05971 939 8192
E-Mail: ron.erdmann@rheine.de
Zimmer: 20.17


Frau S. Borchert
Rathaus Stadt Rheine
Klostertsraße 14
48432 Rheine
Telefon: 05971 939 973
Fax: 05971 939 8 973
E-Mail: s.borchert@rheine.de
Zimmer: 221