Sperrung von Straßen und Bahnübergängen

Die Marktstraße von Marktplatz bis Auf dem Thie in Rheine wird vom 13.07.2020 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens bis zum 30.10.2020, im Fahrbahnbereich voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer frei.

  • Die Unlandstraße von von Hausnummer 101 bis Am großen Unland in Rheine wird vom 07.07.2020 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens bis zum 31.08.2020 im Fahrbahnbereich während der Arbeitszeit voll gesperrt.

  • Der Nortorper Weg und die Feuerstiege in Rheine werden vom 22.6.2020 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens bis zum 17.7.2020, im Fahrbahnbereich voll und halbseitig gesperrt. 

  • Im Rahmen der fortschreitenden Kanal- und Straßenbauarbeiten wird für den zweiten Teilabschnitt der Baumaßnahme die Frankenburgstraße ab Dienstag, 2. Juni 2020, vom Haupteingang Mathias-Spital bis einschließlich Kreuzung Frankenburgstraße/Beethovenstraße voll gesperrt. Die Zufahrt zum Haupteingang Mathias-Spital ist dann nur von der Sprickmannstraße aus möglich. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Es werden Umleitungen eingerichtet. Ortskundigen wird empfohlen, die Baustelle weiträumig zu umfahren. Die Fertigstellung des zweiten Teilabschnitts ist für August 2020 geplant. Im Anschluss an den zweiten Bauabschnitt werden die Arbeiten im dritten Teilabschnitt (Beethovenstraße) - ebenfalls unter Vollsperrung - durchgeführt. Die Technischen Betriebe Rheine bitten um Verständnis.

  • Die Darbrockstraße vor der Elisabethkirche in Rheine wird vom 15.06.2020 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens bis zum 05.09.2020, im Fahrbahnbereich voll gesperrt. Umleitungsstrecke: Windhorststraße – Parkstraße – Mittelstraße - Darbrockstraße

  • Die Hildegard-von-Bingen-Straße von Hs. Nr. 1 a bis Hs. Nr. 17 in Rheine wird vom 29.06.2020 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens bis zum 19.09.2020, im Fahrbahnbereich voll gesperrt.

  • In der Hauenhorster Straße (Abschnitt zwischen Anne-Frank-Straße und Zufahrt RheineR) beginnen ab Dienstag, 21. April 2020, die Kanal- und Straßenbauarbeiten. Dafür wird die Hauenhorster Straße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Es wird eine Umleitung über die Catenhorner Straße und Bauerschaftsstraße eingerichtet. Es ist dennoch mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2021 geplant. Die Technischen Betriebe Rheine und der Kreis Steinfurt bitten um Verständnis.

  • Die Straße An den Kleingärten von Haus Nr. 1 a bis 19 in Rheine wird vom 20.04.2020 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens bis zum 30.06.2020, im Fahrbahnbereich voll gesperrt.

  • Das Kettelerufer zwischen Nepomukbrücke und Kardinal-Galen-Ring in Rheine wird vom 20.04.2020 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens bis zum 31.05.2021, im Fuß- und Radwegbereich voll gesperrt. Radfahrer Umleitung: An der Stadtkirche, Marktplatz, Klosterstraße, Staelscher Hof, Münstermauer, Münsterstraße Elperstiege (hinter WSA).

  • Die Straße Im Coelln von Hörsteler Straße bis Alter Schulweg in Rheine wird vom 20.04.2020 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens bis zum 27.07.2020, im Fahrbahnbereich voll gesperrt - Verlängerung bis zum 31.08.2020!

  • Die Straße Im Lied von Hs. Nr. 8 bis Nahrodder Straße in Rheine wird vom 23.03.2020 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens bis zum 31.08.2020, im Fahrbahnbereich voll gesperrt. Umleitungsstrecke: Nahrodder Straße, Im Lau und Listweg.

  • Die Frankenburgstraße von Sprickmannstraße bis Bonsestraße in Rheine wird vom 10.02.2020 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens bis zum 26.06.2020, im Fahrbahnbereich voll gesperrt. Umleitungsstrecke: Sprickmannstraße, Dutumer Straße Beethovenstraße

  • Die Deutsche Bahn AG sperrt seit Freitag, 21.06.2019, den Bahnübergang Hörstkamp. Grund für diese Sperrung ist der Bau einer Bahnunterführung in diesem Bereich. Zuvor müssen dafür alle bisherigen Sicherungseinrichtungen zurückgebaut und das Areal auf Kampfmittel untersucht werden. Für den überörtlichen Radverkehr wurde eine Umleitungsstrecke über den Münsterlanddamm eingerichtet und ausgeschildert. Zusätzlich kann die Bahnstrecke am Kettelerufer  im Bereich der Soldatenbrücke gekreuzt werden. Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke wird bis zur geplanten Fertigstellung der Bahnunterführung im Oktober 2021 aufrecht erhalten.