Dienstleistungen von A - Z

Häusliche Gewalt

Am 08.07.2003 wurde der „Runde Tisch – Häusliche Gewalt“ unter der Schirmherrschaft des Landrates des Kreises Steinfurt, Herrn Thomas Kubendorff, gegründet.

Die Ziele des Runden Tisches sind
  • Achtung häuslicher Gewalt
  • Verbesserung von Schutz und Hilfe für die Opfer
  • Reduzierung der Fälle häuslicher Gewalt durch Prävention

Die Mitglieder des Runden Tisches kommen überwiegend aus den Bereichen Politik, Verwaltung, Justiz, Polizei und Hilfeeinrichtungen im Kreis Steinfurt. Aber auch engagierte Einzelpersonen arbeiten dort mit. Mindestens einmal im Jahr kommt der Runde Tisch an wechselnden Orten im Kreisgebiet zusammen. Eine Lenkungsgruppe und mehrere Arbeitsgruppen setzen die Aufträge des Runden Tisches um, initiieren Projekte, Fortbildungen sowie Informations- und andere öffentliche Fachveranstaltungen.

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Rund um die Uhr können sich von Gewalt betroffene Frauen an das Hilfetelefon unter der kostenlosen Rufnummer Tel. 08000 116016 wenden. Die Beratung ist anonym und absolut vertraulich, mehrsprachig und barrierefrei. Auch unterstützende Freundinnen und Freunde, Angehörige und Fachkräfte können sich an das Hilfetelefon wenden. www.hilfetelefon.de

Notfallkarte Häusliche Gewalt

Die Notfallkarte „Häusliche Gewalt“ in unterschiedlichen Sprachen finden sie ebenfalls auf dieser Seite.

Anonyme Spurensicherung (ASS)

In Kooperation mit dem Institut für Rechtsmedizin Münster wurde ein Verfahren entwickelt, das eine vertrauliche Spurensicherung nach einer Sexualstraftat ermöglicht. Nach der ärztlichen Untersuchung, einer Verletzungsdokumentation und der Spurensicherung in einem Krankenhaus (Uniklinik Münster, Maria-Josef-Hospital Greven, Frauenklinik Matthias Spital Rheine, Frauenklinik St. Elisabeth-Hospital Ibbenbüren) werden die Spuren 10 Jahre anonymisiert im Institut für Rechtsmedizin gelagert. Erfolgt im Zeitraum von zehn Jahren eine Anzeige, können die Spuren als wichtiges Beweismittel dienen. Folgende Beratungsstellen helfen Ihnen weiter: Frauenberatungsstelle Rheine, Bundesweites Hilfetelefon, Weißer Ring.

Adresse
Frau Gaby Plake
Rathaus Stadt Rheine
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 227
Fax: 05971 939 8 227
Zimmer: 311 a
Besuchszeiten

Mo 08:30 - 16:00 Uhr 

Die 08:30 - 14:30 Uhr

Mi 08:30 - 12:30 Uhr

Do  08:30 - 17:00 Uhr 

 


Frau Gaby Beckmann
Rathaus Stadt Rheine
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 633
Fax: 05971 939 8 633
Zimmer: 281
Besuchszeiten

Mo 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Die 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Mi  08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Do 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Fr  08:30 – 12:00 Uhr


Frau Monika Hoelzel
Rathaus Stadt Rheine
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 268
Fax: 05971 939 8 268
Zimmer: 307
Besuchszeiten

Mo 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Die 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Mi  08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Do 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

 


Online-Dienste / Formulare
      Merkblätter & Richtlinien
      Flyer_ASS_Ansicht, 244 KB
      Notfallkarte_Haeusliche_Gewalt, 177 KB

      Hinweis: Um die Formulare im PDF-Format betrachten zu können, benötigen Sie einen aktuellen PDF-Reader. Den Acrobat Reader von Adobe können Sie sich auf der Website von Adobe kostenlos herunterladen.
      Stichwörter
      Gewalt, Häusliche Gewalt, Hilfetelefon, Prävention, Schutz, Frauenberatungsstelle Anonyme Spurensicherung ASS


      Zurück zur Ergebnisliste