Eschendorfer Aue

Das Interesse an einem Bauplatz in der Eschendorfer Aue ist gewaltig.

 

Mit Vermarktungsbeginn im September wurden insgesamt 693 Interessenten für die zunächst im Ostteil zur Verfügung stehenden 78 Grundstücke (Einzel- und Doppelhausbebauung) angeschrieben. Insgesamt haben sich 384 Interessenten zurückgemeldet, wovon 272 ihr konkretes Interesse an einem Bauplatz bekundet haben. 80 Interessenten ließen sich auf die Interessentenliste für die Eschendorfer Aue – Teilgebiet West setzen.

Ende Oktober wurden die Bewerbungsunterlagen verschickt, 179 Bauwillige haben ihre Bewerbungsunterlagen eingereicht und sich auf bis zu 3 Grundstücke beworben. Nach Auswertung der Bewerbungsunterlagen kann die Stadt Rheine nun 59 Bewerbern Anfang der kommenden Woche die freudige Mitteilung überbringen, dass sie ein Grundstück in der Eschendorfer Aue – Teilgebiet Ost erwerben können.

Bei 9 Grundstücken gab es nur einen Bewerber. Alle anderen Grundstücke wurden nach Vergabekriterien bepunktet und vergeben. Derjenige mit der höchsten Punktzahl hat das Grundstück erhalten. Bei Punktgleichheit wurde nach Erst-, Zweit- und Drittwunsch unterschieden. 9 Grundstücke müssen noch im Losverfahren vergeben werden und 111 Interessenten bekommen leider in der ersten Vermarktungsrunde keine Zusage.

Die Grundstücke werden den Erwerbern nunmehr bis zum 30.01.2019 reserviert. Bis dahin müssen Unterlagen vorgelegt werden, die die Bemühungen für einen Erwerb belegen. Sollten keine Unterlagen vorgelegt werden können, wird die Reservierung aufgehoben und das Grundstück geht wieder zurück in die Vermarktung. Sollten die Bemühungen zu erkennen sein und noch Unterlagen fehlen, die zum Kauf des Grundstückes notwendig sind, kann die Reservierung verlängert werden. Alle freigebliebenen und zurückgegebenen Grundstücke werden dann in einer 2. Vermarktungsrunde vergeben. Alle Bewerber, die in der 1. Verfahrensrunde kein Grundstück erhalten haben, können somit die Möglichkeit einer 2. Vermarktungsrunde ab Ende März 2019 nutzen.

Weitere Informationen unter

https://eschendorfer-aue-rheine.de

Adresse
Herr Ralf Liebtrau
Altes Rathaus
Klosterstraße 14
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 306
Fax: 05971 939 8 306
E-Mail: ralf.liebtrau@rheine.de
Zimmer: 52