Anmeldeverfahren der weiterführenden Schulen

Im weiterführenden Schulbereich bietet die Stadt Rheine als Schulträger folgende Schulformen an:

  • eine Realschule
  • drei Gymnasien
  • zwei Sekundarschulen
  • eine Gesamtschule

Was wird an den Schulen unterrichtet?

Realschule 

Die Realschule vermittelt eine erweiterte allgemeine Bildung und schafft die Grundlagen für die weitere berufliche und schulische Bildung. Im Unterricht werden praktische und theoretische Fähigkeiten gleichwertig gefördert. Dementsprechend ist der Unterricht praxisbezogen, bietet aber auch wissenschaftliche Gesichtspunkte.
 
Gymnasium

Das Gymnasium vermittelt eine vertiefte Allgemeinbildung. Schülerinnen und Schüler erwerben Kenntnisse und Fertigkeiten, die Voraussetzung für ein Hochschulstudium oder eine anspruchsvolle Berufsausbildung sind. Es umfasst in einem durchgehenden Bildungsgang sowohl die Sekundarstufe I (Klasse 5-10), als auch die anschließende dreijährige gymnasiale Oberstufe (Sekundarstufe II)
In Rheine gibt es drei Gymnasien

  • Gymnasium Dionysianum
  • Emsland Gymnasium
  • Kopernikus Gymnasium

Gesamtschule

Die Gesamtschule bereitet in einem differenzierten Unterrichtssystem auf eine berufliche Bildung und ein Studium an einer Hochschule vor. Dort können Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Lernfähigkeiten gemeinsam lernen. Eine Zuordnung der Schülerinnen und Schüler zu den Bildungsgängen wie bei der Hauptschule, Realschule und dem Gymnasium findet nicht statt. Um den unterschiedlichen Kenntnissen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden, wird der Unterricht in einigen Fächern auf zwei Niveauebenen (Grundebene und Erweiterungsebene) angeboten.

In Rheine gibt es eine Gesamtschule

  • Euregio Gesamtschule

Sekundarschule

In der Sekundarschule können Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Kenntnissen und Fähigkeiten länger gemeinsam lernen. Sie bereitet Schülerinnen und Schüler sowohl auf eine berufliche Ausbildung als auch auf den Übergang in die Gymnasiale Oberstufe vor. Der Unterricht bietet von Beginn an auch gymnasiale Standards und umfasst die Jahrgänge 5 bis 10. Jede Sekundarschule hat eine verbindliche Kooperation mit mindestens einer gymnasialer Oberstufe (Euregio Gesamtschule).

In Rheine gibt es zwei Sekundarschulen

  • Alexander von Humboldt Schule
  • Nelson Mandela Schule
     

Anmeldungen an den Schulen 

In der Zeit vom 23.01. - 26.01.2023 sind bereits Anmeldungen an der Euregio Gesamtschule möglich. Die Anmeldeverfahren der Gymnasien, Realschule und Sekundarschulen finden in der Zeit vom 06.02. - 09.02.2023 statt. Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Anmeldung nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona Regelungen.

  • Euregio Gesamtschule                   Tel. 05971-791160
  • Alexander von Humboldt Schule  Tel 05975-93509
  • Nelson Mandela Schule                 Tel. 05971-8072881
  • Elsa Brändström Realschule         Tel 05971-8002830
  • Gymnasium Dionysianum             Tel. 05971-9143990
  • Emsland Gymnasium                     Tel. 05971-4010400
  • Kopernikus Gymnasium                 Tel. 05971-6281

Weitere Informationen zu den Schulen finden Sie hier auf der Hompage der Stadt Rheine oder den Homepages der einzelnen Schulen.

Vorstellung der weiterführenden Schulen in Rheine, 1464 KB

Adresse
Frau Sandra Jürriens
Rathaus Stadt Rheine
Matthiasstraße 37
Telefon: 05971 939 161
Fax: 05971 939 8 161
E-Mail: s.juerriens@rheine.de
Zimmer: 20.12
Besuchszeiten

Mo 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Die 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Mi  08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Do 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Fr  08:30 – 12:00 Uhr



Frau Marica Mrozek
Rathaus Stadt Rheine
Matthiasstraße 37
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 192
Fax: 05971 939 8192
E-Mail: m.mrozek@rheine.de
Zimmer: 20.12
Besuchszeiten

Mo 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Die 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Mi  08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Do 08:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Fr  08:30 – 12:00 Uhr



Frau M. Schöneberg
Matthiasstraße 37
48431 Rheine
Telefon: 05971 939 351
Fax: 05971 939 8 351
E-Mail: m.schoeneberg@rheine.de
Zimmer: 20.12
Besuchszeiten