Salinenpark

Im Nordwesten der Stadt Rheine bietet der Salinenpark mit dem benachbarten NaturZoo und dem Kloster Bentlage mit seiner Kulturlandschaft ein interessantes Ausflugsziel.

Der Salinenpark wurde 2004 im Rahmen der Regionale neu gestaltet. Zwischen großzügigen Grünflächen und altem Baumbestand befinden sich die Gebäude der historischen Salinenanlage, die bis 1952 Salz für den Kurbetrieb in Bentlage produzierte und an deren Gradierwerk man heute noch die gesunde salzhaltige Luft inhalieren kann.

Als gartenarchitektonisches Gestaltungselement akzentuieren heute Baumpflanzungen mit kastenförmig geschnittenen Linden das fehlende Mittelstück des Gradierwerkes.Im Besucherzentrum „Dreigiebelhaus“ erhalten die Gäste zahlreiche Informationen. Als „Bentlager Dreiklang“ wird das Angebot bezeichnet, mit dem der Besucher zu den Themen „Natur“, „Kloster“ und „Salz“ von Gästeführern durch das Gelände geführt wird.
Adresse
Informationszentrum Dreigiebelhaus
Salinenstraße 105
48431 Rheine
Telefon: 05971 9127894
Fax: 05971 9127895
E-Mail: dreigiebelhaus@rheine-tourismus.de
Besuchszeiten