Slider

Lebenssituationen

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Beteiligung bedeutet, Kindern und Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten zu bieten, sich an kommunalen Planungen zu beteiligen.


Betreuungen nach dem Betreuungsgesetz

Sofern ein Volljähriger aufgrund einer psychischen Krankheit unter einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung seine rechtlichen Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht besorgen kann, bestellt das Vormundschaftsgericht auf (seinen) Antrag oder von Amts wegen für ihn einen Betreuer.


Betreuungsangebote an Grundschulen

Im Folgenden finden Sie allgemeine Informationen zum offenen Ganztag.


Beurkundungen

Die Urkundspersonen des Jugendamtes der Stadt Rheine sind befugt, unter anderem folgende öffentlichen Beurkundungen vorzunehmen:


Bewachungsgewerbe/ Versteigerungsgewerbe

Für die gewerbsmäßige Bewachung des Lebens oder Eigentums fremder Personen (Bewachungsgewerbe) ist eine Erlaubnis nach § 34a der Gewerbeordnung notwendig.


Bürgergeld

Zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes können erwerbsfähige Leistungsberechtigte im Alter von 15 Jahren bis zur gesetzlich festgelegten Altersgrenze zwischen 65 und 67 Jahren Bürgergeld erhalten.


Deutsch lernen in Rheine

Sprache ist ein wichtiger Schlüssel zur Integration.


Ehejubiläen

Diamantene Hochzeiten sind in einer älter werdenden Gesellschaft keine Seltenheit mehr.


Eheschließung

Wer sich in Rheine trauen lassen möchte, hat dafür gleich zwei Möglichkeiten: Im historischen klimatisierten Trausaal des Alten Rathauses sowie im Kloster Bentlage.

Seit kurzem steht im Trausaal des Alten Rathauses ein E-Piano zur Verfügung, dass gerne zur musikalischen Begleitung Ihrer Eheschließung genutzt werden darf. 
 


Eheurkunde / Eheregister / mehrsprachige Eheurkunde


Ehrenpatenschaft des Bundespräsidenten

Der Bundespräsident übernimmt auf Antrag der Eltern die Ehrenpatenschaft für das siebente Kind einer Familie.


Einbürgerung

Sie leben schon lange als Ausländer in Deutschland und möchten die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben?


Eingliederungshilfe

Beratung und Hilfen für Eltern in Fragen der Erziehung


Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche

Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche gemäß §35a SGB VIII


Elternbegleitbuch

Die Stadt Rheine hat im Jahr 2011 mit dem „Elternbegleitbuch“ ein neues Projekt ins Leben gerufen, das in Kooperation mit der Familienbildungsstätte Rheine durchgeführt wird.


Erschließungsbeiträge

Die folgenden Erläuterungen sollen Ihnen helfen, die Erhebung und Berechnung des Erschließungsbeitrages besser zu verstehen.


Familienbeirat

Der Rat der Stadt Rheine hat in seiner Sitzung am 15. Dezember 1998 die Bildung eines Familienbeirates beschlossen.


Familienhebammen

Familienhebammen /Familien-Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin unterstützen Mütter und Väter von der Schwangerschaft bis zum 12. Lebensmonat des Kindes im Hinblick auf die gesunde Entwicklung Ihres Kindes.


Familienpass

Mit dem Familienpass erhalten Familien verschiedene Vergünstigungen, zum Beispiel für die Stadtbibliothek, die Volkshochschule oder die Städtischen Museen.


Familienpaten

Familienpaten unterstützen ehrenamtlich Familien und Alleinerziehende mit mindestens einem Kind von 0-3 Jahren bei lebenspraktischen, alltäglichen Herausforderungen.


Freizügigkeitsrecht

Die Freizügigkeit für Arbeitnehmer ist in dem Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union verankert.


Frühe Hilfen

Wir sind da, damit kleine Füße große Schritte machen können!


Gaststättenerlaubnis

Wenn Sie eine Gaststätte betreiben möchten, in der alkoholische Getränke zum Verzehr an Ort und Stelle angeboten werden und die jedermann oder bestimmten Personenkreisen zugänglich ist, benötigen Sie eine Gaststättenerlaubnis.


Geburtsanmeldung

Sie sind stolze Eltern eines neugeborenen Kindes? Herzlichen Glückwunsch!


Geburtsurkunde / Geburtsregister / mehrsprachige Geburtsurkunde


Gestaltungsbeirat

Im Jahr 1996 wurde die Gründung eines Arbeitskreises beschlossen, der Bauherren, Architekten und Investoren fachlich berät und in einer gemeinsam geführten Diskussion nach gestalterisch und städtebaulich optimierten Lösungen sucht.


Gestattung

Neben den Gaststättenkonzessionen können bei erlaubnisbedürftigen Gaststättentätigkeiten aus besonderen Anlässen, zum Beispiel bei Vereinsfesten, unter erleichterten Voraussetzungen Gestattungen erteilt werden.


Gewerbe- und Industriegrundstücke

Verkauf und Vermittlung von Gewerbegrundstücken und -immobilien.


Gewerbean-, um- und -abmeldungen

Die An-, Um- und Abmeldung eines Gewerbes ist beim Fachbereich Recht und Ordnung/Gewerbeangelegenheiten der Stadt Rheine vorzunehmen.


Gewerbeerlaubnis für Makler

Zur Ausübung folgender Tätigkeiten bedarf es einer Erlaubnis nach § 34c der Gewerbeordnung. 


Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | ... | 5 (5 Seiten)